Eltern - Kind - Programm e.V.

 

Netz für Kinder - Familienfreizeiten und Familienseminare - Eltern-Kind-Gruppen
Kinderbetreuung - kindzentrierte Erwachsenenbildung - Zwillingsprojekt




Papierbootrennen

7. Starnberger Papierbootrennen

Auf die Plätze fertig los!Start

so kam am Samstag 16. Juni 2018 das Kommando von Schauspieler Herbert Ulrich (Dahoam is dahoam, Traumschiff) und dann nahm das Schicksal seinen Lauf.

Wer untergehen würde oder am schnellsten im Ziel sein würde, konnte vorab am Wettbüro getippt werden. Die Spenden für den Tipp gingen dieses Jahr an das Projekt Alte Utting von Wannda.

Zum Glück wurden die Boote bevor sie zu Wasser gelassen wurden bereits von einer Kinder- und einer Erwachsenenjury in Augenschein genommen. Dabei wurde die Kreativität und Optik bewertet und gewürdigt. Geprüft wurden auch die Materialien mit denen die Boote gebaut waren. Erlaubt waren nur Pappe, KraillingPapier, Kleister und Schnur.

The Old Legend of Krailling war hierbei besonders erwähnenswert, da sie einen gigantischen Aufbau hatte und mit einem großen Transporter angeliefert werden musste. Die Schönheit war allerdings nur zu Lande von Vorteil. In den Fluten des Starnbeger Sees ereilte sie nach wenigen Metern das Titanicschicksal und sie versank in den Fluten. Ihre Besatzung konnte sich mit Schwimmwesten retten.

Der Blitz beförderte seine Mannschaft sicher ins Ziel, obwohl er eine meterlange Zeitungsbahn hinter sich her zog.

Am Anlegesteg im Ziel wurde es durch den aufgeweichten Kleister immer rutschiger und die AufraeumenBergungstrupps hatten im Rennverlauf zunehmen schwierige Standbedingungen.

Die Schiffsreste wurden gleich nach dem Rennen geborgen und die Enten nahmen wieder ihr Revier ein.

Hunderte Zuschauer bestaunten die Boote an Land, verfolgten das Rennen und feuerten die Mannschaften an.

Das 7. Papierbootrennen wurde vom Eltern-Kind-Programm e.V., der Wasserwacht und dem Kreisjugendring Starnberg organisiert. Zahlreiche ehrenamtliche Helfer habe dieses grandiose Spektakel möglich gemacht - herzlichen Dank an alle!

Ein Spitzenereignis am Starnberger See.

AlpenkreuzerEntonGelaendeSpacyPromenadeSiegerehrung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiter mit Fotos geht's HIER

Starnberger Papierbootrennen

Nach dem Motto

"Bau mit - fahr mit!"

wurden 21 Superboote gebaut und am 16. Juni 2018 hieß es dann wieder:

"Gemeinsam bezwingen wir den Starnberger See"

Ort: Seepromenade Starnberg, zwischen MRSV Ruderclub u. Undosa
Zeit: Beginn 13Uhr, Start des Rennens 14Uhr

Startbedingungen 2018

Teilnehmer:
keine Altersgrenzen, Gruppen mit unterschiedlichem Hintergrund: Schulklassen, Jugendgruppen, JUZ, Freunde, Bewohner einer Straße, Großfamilie, …
Boot:
gebaut aus den in der Bauanleitung vorgegebenen Materialien, Recycling Boote sind erlaubt!
Ruder:
handelsüblich oder selbstgebaut, kein Motor und keine Flossen!!!
Strecke:
Die zu bewältigende Ruderstrecke beträgt ca. 150 Meter.
Anmeldung:
nur bei: Eltern-Kind-Programm e.V., Mitterweg 34, 82131 Stockdorf, Fax: 089/8561433, info@ekp.de
Letzte Meldemöglichkeit: Dienstag. 05.06.2018 20Uhr
Anmeldeformulare können telefonisch oder per Mail angefordert werden

Organisationsteam 2018

Das Papierboot-Organisationsteam ist wieder komplett dabei!

Eltern-Kind-Programm e.V.
Wasserwacht Starnberg
Kreisjugendring Starnberg
Round Table 219 Starnberg

Auch einige Mitglieder des Kampfgerichts und der Jury haben wieder zugesagt. Wir freuen uns schon wieder auf einen spannenden Tag!

Weitersagen - das Starnberger Papierbootrennen ist ein Geheimtipp!

Unterlagen für das Rennen im Juni 2018


6. Papierbootrennen 2014

Kostenlos Informationsmaterial anfordern
Online-Anmeldung um Mitglied zu werden
So unterstützen Sie uns

© 2002-2018 Eltern-Kind-Programm e.V. - Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband