Eltern - Kind - Programm e.V.

 

Netz für Kinder - Familienfreizeiten und Familienseminare - Eltern-Kind-Gruppen
Kinderbetreuung - kindzentrierte Erwachsenenbildung - Zwillingsprojekt




Eltern-Kind-Gruppen

Familien > Eltern-Kind-Gruppen > Eltern-Kind-Gruppe

Eltern Kind-Gruppe

Miteinander leben und erleben

ist das Motto der Eltern-Kind-Gruppen des Eltern-Kind-Programm e.V.. Jeweils 8-10 Familien mit Kindern ab ca. einem Jahr besuchen eine Eltern-Kind-Gruppe. Sie finden ein- oder zweimal wöchentlich über den Zeitraum eines Jahres statt. Die Ferien richten sich nach den offiziellen Schulferien.

Jede Eltern-Kind-Gruppe wird von einer speziell dafür ausgebildeten Eltern-Kind-Gruppen-Leiterin geleitet.

Die Eltern sind während den gemeinsamen Gruppenstunden aktive Partner des Kindes und der Gruppe. Im reflektierenden Elterngespräch haben sie die Gelegenheit zu einem ausführlichen Erfahrungsaustausch, während die Kinder im Freispiel eigene Erfahrungen sammeln und Kontakte knüpfen.

Die Themen der gemeinsamen Arbeit sind geprägt durch den Jahresablauf.
Alle Angebote sind Anregungen zu folgenden Lernfeldern:

  • Bewusster Umgang mit der Natur, durch das Kennenlernen von Erde, Feuer, Wasser, Luft, Licht und Schatten, sowie von Tieren, Pflanzen und Früchten
  • Positive Lebenseinstellung durch Freude und Begeisterung an der Bewegung
  • Entwicklung der Ausdrucksfähigkeit durch Sprache, Musik, Spiel und Rollenspiel, Rhythmik mit selbstgebauten Instrumenten…
  • Entfaltung der Sinne durch spielerisches fühlen, greifen, hören, sehen, riechen, schmecken…
  • Entwicklung von Feinmotorik und Fantasie durch spielerisch angeleitete kleine Werkaktionen
  • Stärkung des Gemeinschaftsgefühls durch Vorbereiten und Feiern von Festen im Jahresablauf

Die Kinder lernen im Beisein der Eltern soziale Kontakte in der Gruppe aufzubauen, Schwierigkeiten zu begegnen und Lösungen zu finden. Die Eltern haben die Chance, ihr Kind dabei zu erleben und ermutigend zu begleiten.

Die Eltern erleben die Einzigartigkeit ihrer Kinder, lernen diese anzuerkennen und finden Wege sie in ihrem eigenen Rhythmus, ihrem eigenen Ausdruck, ihren eigenen Freuden und Ängsten zu unterstützen.

Die inneren Kraftquellen werden erschlossen, so dass Gefühle, Phantasie und Intellekt einander unterstützen und bereichern.

Die Eltern erhalten Anregungen, den häuslichen Alltag mit den Kindern so zu gestalten, dass das Kind sich in seiner Kreativität und Selbstständigkeit entfalten, und Verantwortung für sein Handeln übernehmen kann. Die Erlebnisse und Erfahrungen der frühen Kindheit sind entscheidend dafür, dass die Kinder dem Leben aufgeschlossen und mutig mit dem Vertrauen entgegentreten können, den auftretenden Schwierigkeiten gewachsen zu sein.

Die Sehnsüchte und Ängste der Kinder und Eltern werden ernstgenommen. Schwierigkeiten werden aufgegriffen und zugleich Möglichkeiten der Lösung erarbeitet.

Das Konzept „Eltern-Kind-Programm“ wurde vom Bayr. Staatsinstitut für Frühpädagogik erarbeitet.
Der Eltern-Kind-Programm e.V. hat sich bei der Gründung 1987 die praktische Umsetzung und Weiterentwicklung zur Aufgabe gemacht und kann bereits auf knapp 30jährige Erfahrung zurückgreifen.

Diese Erfahrungen werden in Arbeitsheften und Büchern zu den Schwerpunkten der Eltern-Kind-Gruppenarbeit veröffentlicht.
Die Eltern-Kind-GruppenleiterInnen werden im Ausbildungkurs der EKP-Akademie ausgebildet.

Eltern-Kind-Gruppen treffen sich in der Regel ein- oder zweimal wöchentlich vormittags. Gemeinsam spielen, singen, werken, gestalten und turnen 8 - 10 Familien. Sie erleben die Natur im Jahreslauf, erspüren die Elemente Erde, Wasser, Luft und Feuer und haben bei allen Aktionen viel Spaß zusammen.Mütter mit ihren Kindern

Nach der gemeinsamen aktiven Phase machen die Kinder Brotzeit und die Mütter/Väter setzen sich zum Elterngespräch zusammen. Sie können mit anderen Eltern Erfahrungen austauschen, Kontakte knüpfen und Schwierigkeiten, Ängste und Erwartungen der Eltern und Kinder reflektieren.

Eine ausgebildete Eltern-Kind-Gruppen-Leiterin begleitet Aktion und Elterngespräch.

Die Kinder, die zwischen einem und vier Jahren alt sind, haben die Chance, in einer kleinen, festen Gruppe, im Beisein der Mutter, soziale Kontakte aufzubauen, bevor sie in den Kindergarten kommen.

Die Eltern-Kind-Gruppe nach dem Eltern-Kind-Programm läuft über ein Jahr. Die Ferien richten sich nach den offiziellen Schulferien.

Kosten

Die aktuellen Kosten für die einzelnen Gruppen können Sie gerne per email, Fax oder Telefon erfragen. Mitglieder zahlen weniger. Hier finden Sie einen Anhaltspunkt.

Die Kosten betragen bei 2 x wöchentlich pro Monat 40,- € (Nichtmitglieder 50,- €) jedes weitere Kind 5,- € im Monat.

Materialkosten 3,- € je Kind im Monat.

Die Kosten bei 1x wöchentlich betragen pro Monat 25,- € (Nichtmitglieder 35,- €) jedes weitere Kind 2,50 € im Monat.

Materialkosten 1,50 € je Kind im Monat.

Kostenlos Informationsmaterial anfordern

Online-Anmeldung um Mitglied zu werden

So unterstützen Sie uns

© 2002-2017 Eltern-Kind-Programm e.V. - Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband


Eltern-Kind-Gruppen Termine

 

Zeitraum: Uhrzeit: Tage: Leiter: Gruppe: Ort: Anmeldung:

© 2002-2017 Eltern-Kind-Programm e.V. - Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband