Eltern - Kind - Programm e.V.

 

Netz für Kinder - Familienfreizeiten und Familienseminare - Eltern-Kind-Gruppen
Kinderbetreuung - kindzentrierte Erwachsenenbildung - Zwillingsprojekt




Presseartikel

Über uns > Pressestimmen > Presseartikel

Zurück zur Übersicht Nächster Artikel >>

SinnenFeld-Ausstellung

"Nur durch das Tor der Sinne, zieht die Welt in das Gemüt der Menschen" erkannte Maria Montessori. Der Ausspruch der bekannten italienischen Ärztin und Pädagogin trifft auf eine Ausstellung zu, die derzeit im Eltern-Kind-Programm Stockdorf (Mitterweg 34, Tel. 8571112) nicht nur zu sehen, sondern auch zu hören, zu fühlen, zu riechen und zu schmecken, kurz gesagt zu erleben ist.
 SinnenFeld- Eröffnung
Die Objekte gehören der "Landeszentrale für Gesundheit in Bayern e.V.", die das Sinnen-Feld - bestehend aus Gong, Zerrspiegeln, Summstein, Fußfeld, Duftkugel, Drehscheiben und Schaukelbretter - für gesundheitsfördernde Aktionen zur Verfügung stellt. Durch unterschiedliche Leihgaben von Freunden des Eltern-Kind-Programms (EKP) konnte das Spektrum noch zusätzlich erweitert werden. Ziel ist es, trotz Reizüberflutung von außen, die eigenen Sinne zu sensibilisieren. Gemeinsam mit Tochter Monika Bezdek, die das SinnenFeld betreut, und Gautings 2. Bürgermeisterin Brigitte Servatius, die die Schirmherrschaft übernommen hat, eröffnete EKP-Vorsitzende Ursula Bezdek am Samstag die Ausstellung, die bis zum Sonntag(1. Oktober) in der Alten Schule verbleibt. Der Herbst sei die ideale Jahreszeit dafür, erklärte Ursula Bezdek, da man auch ihn mit allen Sinnen angehen sollte. Brigitte Servatius beklagte in ihrer kleinen Ansprache, die mit den gesellschaftlichen Gegebenheiten einhergehende Verkümmerung der Sinne. Der Computer sei ein Arbeitsgerät, aber kein Ersatz für Laufen, Toben und Balancieren, betonte sie. Auch auf den Zusammenhang zwischen Bewegung und Konzentration und Lernfähigkeit wies sie hin. Kinder seien kleine Menschen, aber keine kleinen Erwachsenen. Man müsse ihnen Zeit geben zum Reifen.
SinnenFeld -Balanceakt
Die anwesenden Gäste konnten im Anschluss gleich erproben, wie schwer es doch ist, aneinander vorbei zu balancieren, ohne von der Stange zu fallen. Führungstermine sind noch am Mittwoch um 19:30 Uhr, am Freitag um 16:30 Uhr und 18 Uhr, am Samstag um 17:30 Uhr und am Sonntag um 11 und 14 Uhr Anmeldung im EKP!

bbIF: bb

 

Kostenlos Informationsmaterial anfordern

Online-Anmeldung um Mitglied zu werden

So unterstützen Sie uns

© 2002-2017 Eltern-Kind-Programm e.V. - Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband