Eltern - Kind - Programm e.V.

 

Netz für Kinder - Familienfreizeiten und Familienseminare - Eltern-Kind-Gruppen
Kinderbetreuung - kindzentrierte Erwachsenenbildung - Zwillingsprojekt




Presseartikel

Über uns > Pressestimmen > Presseartikel

<< Vorheriger Artikel Nächster Artikel >>

Ausstellung mit Gewinnfaktor

 EKP-FamilienKunstWerke im Gautinger Rathaus

Gauting · Fantasievolle und spielerische „FamilienKunstWerke” des Eltern-Kind-Programms geben derzeit dem Rathaus Gauting einen fröhlichen Anstrich. An die 200 Menschen hatten sich am vergangenen Donnerstag dort zur Vernissage und einer großen Auktion versammelt, die im Rahmen des EKP-Jubiläumsjahres stattfand. Die Gemeinschaftswerke waren in Eltern-Kind-Gruppen, in der Kinder-Waldwerkstatt, bei Familienseminare, Ehemaligentreffen und anderen Aktionen entstanden.
Kreativität
Susanne Pichotta, die 1. Vorsitzende des Eltern-Kind-Programms, stellte in ihrer Eröffnungsrede die Bedeutung der Kreativität in der heutigen Zeit in den Vordergrund. Man wolle den Ausstellungsbesuchern die Aktualität der Arbeiten näher bringen und zeigen, was herauskommt, wenn Eltern und Kinder kreativ werden, erklärte sie. „In unseren Gruppen lernen Eltern, die Fähigkeit ihrer Kinder zu schätzen.” Kreativität stärke die Gruppe und damit die Familie, und mache Spaß.         
Bürgermeisterin Brigitte Servatius drückte ihre Freude aus, dass das EKP, das seinen Sitz in Stockdorf hat, sich auch einmal im Gautinger Rathaus präsentiert. „Lasst die Sachen nur möglichst lange hier hängen!”, äußerte sie sich gegenüber Petra Bezdek.
Musikalisch wurde die Vernissage vom Gospelchor „Wings of joy” eröffnet, der sogar ein Geburtstagslied für das EKP im Programm hatte. Für die weitere musikalische Umrahmung sorgte die Klezmergruppe „Klezmohn” aus Tutzing.
Unter dem HammerWebrahmen
Spannend wurde es bei der  anschließenden Versteigerung der Kunstwerke und der von Künstlern gestalteten T-Shirts durch Stefan Gespers vom Auktionshaus am Viktualienmarkt.  Nach einer Eingewöhnungsphase bei der die ersten T-Shirts schnell und günstig an die Besitzer gingen, war dem Publikum der Ablauf klar und die Angebote stiegen. Einzelne Kunstwerke erzielten sogar unerwartet hohe Preise. Spitzenreiter war der Gautinger Stadtplan, der von den Kindern der Waldwerkstatt aus Waldfundstücken gestaltet worden ist. Er wurde von der Gemeinde für 350 Euro ersteigert und wird in Zukunft das Gautinger Rathaus schmücken. Insgesamt kam bei der Auktion ein Betrag von 2200 Euro zusammen, den das EKP gut brauchen kann.
Die Ausstellung kann noch bis Freitag, 26. Juli, besichtigt werden. Außerdem ist auch eine Fotodokumentation über die Arbeit des Eltern-Kind-Programms zu sehen.                  

Barbara Bothen, Werbe-Spiegel  25.7.2007

 

Kostenlos Informationsmaterial anfordern

Online-Anmeldung um Mitglied zu werden

So unterstützen Sie uns

© 2002-2017 Eltern-Kind-Programm e.V. - Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband