Eltern - Kind - Programm e.V.

 

Netz für Kinder - Familienfreizeiten und Familienseminare - Eltern-Kind-Gruppen
Kinderbetreuung - kindzentrierte Erwachsenenbildung - Zwillingsprojekt




Rückblick

Archiv: << Vorheriger Rückblick | Nächster Rückblick >>

23. Juli 2012  4. Papierbootrennen in Starnberg

Perlen im Starnberger See

 

Seit Samstag, dem 21. Juli 2012, kann man ab sofort am Starnberger See nach Perlen tauchen, sind doch drei Perlen, kurz nachdem sie zu Wasser gelassen wurden, im See versunken. Dies brachte ihnen den Titel des schnellsten Unterganges ein.

PerlenVomSeeKoenigLudwig

 

 

 

 

 

 

 

 

Der 21.07. war ein spannender Tag für 24 Bootsbaumannschaften mit ihren ausgefallenen Kreationen!
Nach der Verleihung der sehr individuellen Jurygutachten und der Auslosung der Startplätze ging es ins Rennen. Im Wettbüro war viel zu tun - die Besucher setzten bis zur letzten Minute!
Wie immer kamen nicht alle Boote komplett ins Ziel! Nicht nur die Perlen gingen unter, auch die Titanic III, König Ludwig und weitere Boote aus Papier, Pappe und Kleister erreichten das über 200 Meter entfernte Ziel nicht, oder zumindest nicht im Ganzen und kamen trotzdem in die Wertung, wenn wenigstens ein Teil des Bootes die Ziellinie erreichte. So wurde vom großen "Helios" von einem der drei Besatzungsmitgliedern der Teil des Rumpfes sicher ins Ziel gebracht, auf dem der Name des Bootes stand. Der Rest musste von der, das Rennen begleitenden, Wasserwacht geborgen werden.

HeliosHeliosrest

 

 

 

 

 

 

Wasserwacht

Kinderjury

 

 

 

 

 

 

 

 


Unser herzlicher Dank gilt den Juroren Katja Sebald, Molfgang Meiler, Dr. Wilfried Knapp, Jörg Kachelriess und der Kinderjury, der Moderatorin Ariane Eiglsperger, die durch die Veranstaltung führte, dem Schiedsgericht - bestehend aus Georg Kendl und dem dritten Starnberger Bürgermeister Winfried Wobbe: "Die Stadt Starnberg kann stolz darauf sein, eine Veranstaltung, wie diese in Starnberg zu haben. Es gibt in ganz Deutschland nur zwei Orte, an denen ein Papierbootrennen ausgetragen wird, Spiekeroog und Starnberg. Hoffen wir auf ein 5. Papierbootrennen in Starnberg."

Unser herzlicher Dank gilt allen ehrenamtlich Tätigen Mitstreitern der Organisatoren Petra Bezdek - Eltern-Kind-Programm e.V., Yvonne Schneider - Malraum Söcking, Ralph Wagner - Kreisjugendring und Wasserwacht Starnberg. Sie nehmen die Anstrengung gerne nochmals auf sich, wenn sich genügend Sponsoren finden, die die Veranstaltung 2013 finanziell unterstützen.

AuslosungOrganisatoren

 

 

 



EhrungenSardinenbuechseSardinenbuechsebesatzungResteMaedchenrolleFilmsegelSeeshaupt TrockenuebungguelegueleInterviewLebenshilfePresseSchiedsgerichtStarIslandWettbueroEKPWoiperaffStartKartonkanutenEierschachtelELKEHilfeIrrwegeKollisionKrokodilMonte1PirattenSeeshauptRockyStarliMaedchenrolleUntergangUntergang2KoenigLudwigUntergangSchwimmerVerfolgungWasserwachtbootUndosa

 

© 2002-2017 Eltern-Kind-Programm e.V. - Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband

Rückblicke - Archiv


2017

20162015201420132012201120102009200820072006

 

Kostenlos Informationsmaterial anfordern

Online-Anmeldung um Mitglied zu werden

So unterstützen Sie uns

© 2002-2017 Eltern-Kind-Programm e.V. - Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband