Eltern - Kind - Programm e.V.

 

Netz für Kinder - Familienfreizeiten und Familienseminare - Eltern-Kind-Gruppen
Kinderbetreuung - kindzentrierte Erwachsenenbildung - Zwillingsprojekt




Rückblick

Archiv: << Vorheriger Rückblick | Nächster Rückblick >>

21. Juli 2009  1. Starnberger Papierbootrennen

1. Starnberger Papierbootrennen am 19.Juli 2009

Die Veranstaltung war beeindruckend! Mir fehlen die Worte…

Wir danken unserer Co-Veranstalterin Yvonne Schneider vom Malraum Söcking, der Wasserwacht Starnberg für ihren selbstlosen, stundenlangen Einsatz, den  Akteuren von „roundtable“, die alle mit leckerem Grillgut und Getränken versorgt haben, der hervorragenden Jury: der Kinderjury, Katja Sebald, Wilfried Knapp, Ossi Meiler, Ralph Stösslein, den Studentinnen der FAM München; dem Kreisjugendring Starnberg für die Unterstützung auf allen Ebenen, natürlich dem bezirksjugendring und der Stadt Starnberg für die Durchführung der obb. Jugendkulturtage und allen Helfern des Eltern-Kind-Programm e.V., die sich freiwillig zur Verfügung gestellt haben.

Die Rückmeldungen der Teilnehmer sind, bis auf ein paar Proteste durchweg positiv und eine Wiederholung in den nächsten Jahren wird bereits in allen Gremien positiv diskutiert.

Das Motto der Veranstaltung soll weiterhin der Spaß bleiben! Ganz nach der Aussage von Rosemarie Zacherl (Schule der Phantasie Gauting): „Wir fahren nicht gegeneinander, wir bezwingen gemeinsam den Starnberger See!“

Erstaunlicherweise sind viele Boote ganz heil wieder aus dem See gekommen, wir hoffen, sie werden für das nächste Rennen nicht nur umgestrichen!

Die nachfolgenden Bilder sprechen für sich!

hasenherzseasharkSamobarkeSamobarke

Seehuindretterorkaseepferd

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© 2002-2017 Eltern-Kind-Programm e.V. - Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband

Rückblicke - Archiv


2017

20162015201420132012201120102009200820072006

 

Kostenlos Informationsmaterial anfordern

Online-Anmeldung um Mitglied zu werden

So unterstützen Sie uns

© 2002-2017 Eltern-Kind-Programm e.V. - Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband