Eltern - Kind - Programm e.V.

 

Netz für Kinder - Familienfreizeiten und Familienseminare - Eltern-Kind-Gruppen
Kinderbetreuung - kindzentrierte Erwachsenenbildung - Zwillingsprojekt




Rückblick

Archiv: << Vorheriger Rückblick | Nächster Rückblick >>

30. November 2011  Chinesen beim EKP

Chinesische Delegation beim EKP


Stockdorf - Am 03.11.2011 war eine 25 köpfige Delegation aus China beim Eltern-Kind-Programm e.V. in der Alten Schule in Stockdorf zu Besuch.

Monika und Petra Bezdek führten die Chinesen in das EKP-Konzept ein. Wie üblich wurde erst einmal gespielt. Viele Bälle wurden im Kreis in Umlauf gebracht und der Werfer rief den Namen des Fängers. Wir konnten das Spiel gar nicht lange genug spielen um uns die fremdklingenden Namen einzuprägen, die unter Gelächter auch schwer zu verstehen waren. Anschließend stellte Monika Bezdek mit hoher Sachkompetenz das EKP Konzept und unsere Arbeit vor. Die, in chinesischer Sprache verfasste, Präsentation und eine Diashow untermalten die Ausführungen eindrücklich.


Praesentation


Chinadelegation


Die chinesische Delegation, bestehend aus Kindergartenleitern und -leiterinnen im Raum Nanjing,

war sehr am Kindergartenkonzept "Netz für Kinder" interessiert. Ein Kindergarten mit einer Gruppenstärke von 15 Kindern und der Altersspanne von 5 Jahren, in dem auch noch Eltern mitarbeiten ist für China (noch) nicht vorstellbar. In China sind 40 gleichaltrige Kinder in einer Gruppe und insgesamt 200 bis 600 Kinder in einem Kindergarten. Einen solchen Kindergarten hatten Petra und Monika Bezdek bereits im April dieses Jahres bei ihrer Chinareise besucht.



Gemeinsam besuchten wir anschließend das "Netz für Kinder" in Buchendorf, wo uns Monika Endriss durch Garten und Raum führte und den chinesischen Gästen von ihrer Arbeit im Netz berichtete. Großes Interesse hatten die Gäste daran von den unterschiedlichsten pädagogischen Konzepten zu erfahren und wollten wissen, welches Konzept denn nun das Beste wäre. Zur Verabschiedung sangen wir gemeinsam mit den Kindern ein kleines Lied, bei dem sich herausstellte, dass unsere Gäste die Melodie kannten und sie uns anschließend das selbe Lied auf chinesisch vorsingen konnten. Wie klein ist doch die Welt!




NetzNetz




 


Bastelaktion


Seilkreis


Von unseren Waldgruppen war unser Besuch sehr beeindruckt. "Zwei Stunden in einem Wald und das ganz ohne Haus - unvorstellbar!", so die Äußerung einer Teilnehmerin. "Wir wünschen uns sehr, dass die chinesischen Kinder in Zukunft mehr im Wald sein dürfen und dort ihre Erfahrungen machen können", sagte der Direktor, Xing hai Dai, der Primary Education Section des Nanjing Education Bureau, beim Abschluss-Seil-Kreis. Zudem interpretierte er den Seilkreis als verbindendes Element für uns alle, die wir mit Kindern zu tun haben. "Wenn unsere Kinder in unserer Mitte stehen (Seilkeis in der Mitte) und wir Brücken bauen aus Liebe und Erfahrung (eingeknüpfte Seile) dann können unsere Kinder gut gedeihen und unsere Arbeit wird Früchte tragen", so Xing hai Dai mit dem Wunsch, dass Monika und Petra Bezdek einen Gegenbesuch in Nanjing machen. - Also doch EKP nach China!



XinghaidaiSeilflug

© 2002-2017 Eltern-Kind-Programm e.V. - Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband

Rückblicke - Archiv


2017

20162015201420132012201120102009200820072006

 

Kostenlos Informationsmaterial anfordern

Online-Anmeldung um Mitglied zu werden

So unterstützen Sie uns

© 2002-2017 Eltern-Kind-Programm e.V. - Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband