Eltern - Kind - Programm e.V.

 

Netz für Kinder - Familienfreizeiten und Familienseminare - Eltern-Kind-Gruppen
Kinderbetreuung - kindzentrierte Erwachsenenbildung - Zwillingsprojekt




Streiflicht Vorschau

Archiv: << Vorheriger Newsletter | Nächster Newsletter >>

03. Februar 2015  EKP - Newsletter

Eltern-Kind-Programm e.V.

Newsletter Februar 2015


Vorschau und Rückblick

SinnenFeld

Die SinnenFeld Erlebnisausstellung (Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne) war vom 12.01. bis 21.01.2015 im Familienzentrum „Alte Schule“ in Stockdorf. Schulklassen, Kindergartengruppen und Familien waren begeister. Die Gesamtbesucherzahl betrug rund 450 Personen! Davon waren 350 Kinder und 100 Erwachsene. Viele Eltern und Kinder haben sich extra bedankt, einige Kinder sind nach dem Besuch mit Kindergarten oder Schule noch ein zweites Mal mit ihren Eltern gekommen.
SinnenfeldDas Erleben über die Sinne und die Freiheit, alles sagen zu können, ohne das etwas falsch ist, eröffnet vielen Kindern die Möglichkeit der aktiven Beteiligung. Die Lehrer und Erzieher waren erstaunt über das aufmerksame Verhalten der Kinder im SinnenFeld und sie freuten sich sehr über die Gelegenheit die Kinder einmal in einem anderen Umfeld wahrnehmen zu können und Qualitäten an ihnen zu entdecken, die sonst nicht sichtbar sind.

Das vom Bayerischen Zentrum für Prävention und Gesundheitsförderung (ZPG) ausgeliehene SinnenFeld ergänzt der Eltern-Kind-Programm e.V. durch eigene Objekte. In diesem Jahr waren die Kinder vom Wasserstrudel und von der Dunkelkammer besonders begeistert.


Fortbildung - Sehspiele von 0-99 Jahren

18 Gruppen- bzw. Seminarleiterinnen und 4 Erzieherinnen waren begeisterte Teilnehmer bei der Fortbildung "Sehspiele von 0-99 Jahren" am Samstag den 31.1.2015 im Familienzentrum Alte Schule Stockdorf.
Marianne Wiendl vom Zentrum für Gesundes Sehen in Starnberg führte an Hand von Spielen, Übungen und vielen Beispielen, durch die frühkindliche Sehentwicklung, stellte neueste Forschungsergebnisse vor und machte deutlich, wie wichtig z.B. die alten Kinderspiele für die Entwicklung des Sehens sind. Auch die Parallelen zwischen der motorischen Entwicklung und der Sehentwicklung zeigte sie auf.
Sehr viele Spiele angefangen bei den Fingerspielen über Roll- und Krabbel- bis zu den Ballspielen, die in der Arbeit des EKP e.V. selbstverständlich sind, haben große Bedeutung für die Sehentwicklung. Nach einer der neuesten von Augenärzten durchgeführten Studien wird empfohlen Kinder, die Sehprobleme haben, täglich 2 Stunden nach draußen zum Spielen zu schicken! Das viele Fernsehen wirkt sich negativ auf die Sehentwicklung aus, schlechter für die Augen ist der PC, noch schlimmer Tablet und I-Phone.


FaschingFaschingstermine:

Eltern Kind Fasching

in Pöcking am 08.02.2015 von 15:00 bis 17:30 im katholischen Pfarrsaal, Piusweg 4.

in Stockdorf am 15.02.2015 von 15:00 bis 18:00 im Familienzentrum Alte Schule, Mitterweg 34.

 

Konzert

Herzliche Einladung zum Benefizkonzert von "wings of joy"

28.02.2015 um 18 Uhr, evang. Kirche in Gauting, Ammerseestraße 15

Von Pop und Jazz zur Gospelmesse von Robert Ray.

Mit diesem Programm gestaltet der Chor "wings of joy" ein Benefizkonzert zugunsten des Eltern-Kind-Programms.
Wir freuen uns auf alle, die das EKP an diesem unterhaltsamen Abend unterstützen möchten!

 

EKP-AKADEMIE

Fortbildungstag für EKP- GruppenleiterInnen und Interessierte

Sa. 28.02.2015    14.00 – 17.00 Uhr
Thema: Sprachanbahnung, -entwicklung, -pflege und Alltags-sprache praktisch erlebt
Referentin: Christine Lutz, Sprachgestalterin
Ausschreibung auf Anfrage beim EKP e.V. unter 089-857 11 12 oder info@ekp.de

Ausbildung zum/r Leiter/in für Eltern-Kind-Gruppen

Aus- und Weiterbildung für Eltern und Erzieher:
Die EKP-Akademie bietet einen praxisbezogenen Aus- und Weiterbildungskurs für PädagogInnen und alle, die gerne mit Kindern und Eltern arbeiten möchten.
Ziel dieser Ausbildung ist es, eine Eltern-Kind-Gruppe organisieren und leiten zu lernen, die Gruppenarbeit spannend gestalten zu können, Gruppensituationen und Interaktionen beobachten und analysieren zu lernen und Elterngespräche kompetent zu führen.

Die Ausbildung eignet sich auch als Fortbildung für ErzieherInnen und LehrerInnen.

Die Ausbildung endet mit einer praktischen Prüfung und der Vergabe eines Zertifikats, das die erfolgreiche Teilnahme bestätigt. Dieses Zertifikat wird für viele Ausbildungen als Zugangsvoraussetzung anerkannt und ermöglicht die Arbeit mit Gruppen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, als GruppenleiterIn in Eltern-Kind-Gruppen bzw. als SeminarleiterIn in Familienseminaren.

Seminarblock I: Mittwoch, 08.04.2015 bis Sonntag, 12.04.2015
Seminarblock II:  Freitag, 19.06.2015 bis Sonntag, 21.06.2015
Seminarblock III: Freitag, 25.09.2015 bis Sonntag, 27.09.2015
im Schullandheim Kallmünz    

Jetzt anmelden!
Kostenlose Information anfordern beim EKP e.V. unter info@ekp.de oder 089-857 11 12   

 

Basteltipp: Riesen-RasselRassel

Zum Faschingstreiben eine eigene Riesen-Rassel basteln. Dazu einen Luftballon aufblasen und mit Zeitungspapier bekleistern. Am Mundstück eine Papprolle (z.B. Innenteil von Küchentüchern) ankleistern, so dass man später an dieser Stelle den Luftballon aufstechen kann. Die letzte Lage mit buntem Geschenkpapier kleistern. Wenn der Luftballon samt Papprolle getrocknet ist, den Luftballon durch die Röhre aufstechen und Rasselmaterial einfüllen ( Erbsen, Linsen, kleine Kieselsteine, ...), Dann die Röhre mit Zeitungspapier verstopfen und zukleben, so dass sich das Rasselmaterial im umkleisterten harten Luftballon bewegen kann. Fertig ist die Riesen-Rassel.

Das EKP-Team wünscht viel Spaß beim Fasching und im Schnee!

 

Eltern-Kind-Programm e.V.
Gemeinnütziger Verein
Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband
Mitterweg 34
82131 Stockdorf
Tel.: +49 89 8571112
Telefax: +49 89 856 14 33
E-Mail: info@ekp.de
Internet: https://www.ekp.de/

© 2002-2017 Eltern-Kind-Programm e.V. - Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband

Newsletter - Archiv


2017

2016201520142013201220112010200920082007

 

Kostenlos Informationsmaterial anfordern

Online-Anmeldung um Mitglied zu werden

So unterstützen Sie uns

© 2002-2017 Eltern-Kind-Programm e.V. - Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband