Eltern - Kind - Programm e.V.

 

Netz für Kinder - Familienfreizeiten und Familienseminare - Eltern-Kind-Gruppen
Kinderbetreuung - kindzentrierte Erwachsenenbildung - Zwillingsprojekt




Arbeitshefte und Bücher

Eltern und Erzieher>Arbeitshefte und Bücher

Arbeitshefte und Bücher

 

  Ursula, Monika und Petra Bezdek
Erlebnisraum Wald
  Arbeitsheft für GruppenleiterInnen und Familien
Format:DIN A5 (21x14,85 cm)
Kartoniert, s/w Illustrationen
120 Seiten
Erscheinungsjahr:2001
Verlag:Eltern-Kind-Programm e.V.
Gehen Sie mit uns auf eine spannende Entdeckungsreise - denn Wald ist nicht nur "Bäume", sondern eine riesige Lebensgemeinschaft von Pflanzen und Tieren. Wir spüren nach, beobachten, sammeln, fühlen, lernen und "begreifen". Mit allen Sinnen erleben wir Wald und Bäume, erforschen Tiere und Pflanzen, staunen, spielen, singen, laufen, werken und kochen. Geschrieben ist dieses Arbeitsheft für GruppenleiterInnen, die jeden Tag mit den Kindern im Wald unterwegs sind und für alle, die ab und zu einen Waldtag oder eine Waldwoche anbieten. Natürlich auch für Familien, die gerne in der Natur suchen, sammeln und forschen.

Download: Register zum Buch
Leseprobe:

Zapfenspiele

In einem Nadelwald bieten sich die Zapfen als Spielmaterial an. Besonders gut sind sie zum Zielwerfen geeignet.
  • wir werfen uns Zapfen gegenseitig zu und gehen bei jedem Wurf einen Schritt weiter auseinander.
  • wir stellen uns in zwei Reihen auf und werfen die Zapfen im Rhythmus eines Spruches oder Liedes hin und her.
  • wir suchen uns verschiedene Ziele wie einen Baumstamm, einen offenen Rucksack oder eine Baumscheibe und werfen zuerst aus kurzer, dann aus immer größerer Entfernung.
  • wir stehen oder sitzen im Kreis und geben Zapfen in eine Richtung weiter, wir werden dabei immer schneller; auf ein vorher bestimmtes Kommando wechseln wir die Richtung...
  • wir spielen das Gleiche mit zwei (verschiedenen) Zapfen und einer versucht den anderen einzuholen!
  • Zapfen-Treffen: Wir stellen Kiefernzapfen auf einen größeren Baumstumpf oder Stein und versuchen, mit möglichst wenig anderen Zapfen die Kiefernzapfen vom Stein bzw. Baumstumpf abzuwerfen.
  • Zapfen-Tragen (Geschicklichkeitsspiel)
    Wir bilden zwei Teams. Die Aufgabe ist, einen Zapfen zwischen zwei Stöcken über eine vereinbarte Strecke zu transportieren. Die Strecke muss nicht gerade sein, sie kann auch um Bäume herum führen.
  • Mit Zapfen jonglieren: Wir nehmen dazu erst zwei Zapfen, dann drei, dann vier oder fünf.
Bei allen diesen Spielen ist es ganz wichtig, dass die GruppenleiterIn aufmerksam wahrnimmt, welche Ideen von den Kindern eingebracht werden und darauf achtet, dass diese auch ausprobiert werden.
Nicht vergessen: Zapfen sammeln
Zuletzt packen wir natürlich viele, wenn möglich auch verschiedene Zapfen ein, mit denen wir zu Hause experimentieren, werken und spielen können.
(S. 58)

Tipp des Monats Oktober

Die Blätter fallen
Wir erfahren, dass der Saft jetzt im Herbst nicht mehr in den Bäumen aufsteigt und sich dadurch die Blätter verfärben und abfallen. Wir beobachten, wie einzelne Blätter vom Baum heruntersegeln.

Aktionstipp
Laubhaufen
Wir sammeln Laub für einen großen bunten Laubhaufen und spielen damit. Wir heben die Kinder im Laufschritt darüber, wir springen hinmein, wir nehmen die Blätter, werfen sie mit beiden Händen in die Luft und lassen uns von ihnen beregnen. Wir überlegen jetzt, wofür diese Blätter gut sind, z.B. verstecken sich die Tiere unter Blätterhaufen und halten dort ihren Winterschlaf. Einer von uns versteckt sich als Igel, er kuschelt sich in die Blätter und ihm wird ganz warm, dann spielen wir Sonne -  "da kommt die liebe Sonne und scheint darauf, da wacht der müde Igel wieder auf" - und der Igel kommt heraus. Alle anderen dürfen auch Igel spielen.

Jetzt suchen wir Blätter mit langen Stielen, knipsen die Stiele ab und stecken (nähen) die Blätter damit zusammen. Wir können daraus Hüte machen, Kronen, Ketten oder einen Schlips, mit viel Geduld sogar ganze Kleider zusammenstecken. Und zum Schluss gibt es natürlich eine große Modenschau.

Wir nehmen uns besonders schöne Blätter mit dicken Adern, legen sie mit den Adern auf eine fest Unterlage (Karton) und ein Blatt Papier darauf und rubbeln mit der Breitseite eines Wachsmalblockes, bis die Struktur durchgedruckt ist.

Auf dem Heimweg sammeln wir neue Blätter, um damit zu Hause weiter spielen zu können.
(S. 68)
9,50 €

 

Kostenlos Informationsmaterial anfordern

Online-Anmeldung um Mitglied zu werden

So unterstützen Sie uns

© 2002-2017 Eltern-Kind-Programm e.V. - Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband