Eltern - Kind - Programm e.V.

 

Netz für Kinder - Familienfreizeiten und Familienseminare - Eltern-Kind-Gruppen
Kinderbetreuung - kindzentrierte Erwachsenenbildung - Zwillingsprojekt




Arbeitshefte und Bücher

Eltern und Erzieher>Arbeitshefte und Bücher

Arbeitshefte und Bücher

 

  Ursula, Monika und Petra Bezdek
Winter
  Mit Kindern durchs Jahr
Format:17,5 x 19,5 cm
Kartoniert, s/w Illustrationen, Fotos
99 Seiten
Erscheinungsjahr:2001
ISBN-Nummer:3-7698-1315-4
Verlag:Don Bosco Verlag
Der Winter weckt Assoziationen von Schneemann und Schneehütten bauen, Rodeln und Schneeballschlachten. Doch auch wenn der ersehnte Schnee ausbleibt, gibt es in der scheinbar unbelebten Natur allerlei zu erforschen und zu entdecken. In diesem BAnd aus der Reihe "Mit Kindern durchs Jahr" finden Sie viele Spielideen, Lieder, neue Anregungen und interessantes Hintergrundwissen.

Download: Register zum Buch
Leseprobe:

Der Winter ist die Jahreszeit, in der die Natur ruht und nur die überlebenswichtigen Funktionen aufrechterhalten werden. Die Lebenssäfte in Pflanzen und Bäumen haben sich zurückgezogen, die Blätter sind abgestorben und die neu gebildeten Knospen warten in ihrer schützenden Hülle auf das Frühjahr. in der Erde ruhen die Samen und Zwiebeln in denen die gesamten Informationen für die Blumen oder Pflanzen schlummern, die sich bei entsprechenden Temperaturen daraus entwickeln.
Wie die Pflanzen brauchen auch die Tiere ihre Ruhe. Sie leben vom Winterspeck oder von den gesammelten Vorräten und ihr ganzer Stoffwechsel läuft auf Sparflamme. Hasen, Füchse und Bären nutzen diese Ruhepause auch zum Austragen und bereiten sich auf die Geburt ihrer Jungen vor, die oft gleichzeitig mit den ersten Strahlen der Frühlingssonne zur Welt kommen..............
  • Im Wald, unter den Bäumen suchen wir nach den Fraßspuren der Tiere und entdecken auch ihre Verstecke. Wir malen uns aus, wie sie in ihrem kuscheligen Nest liegen, schlafen und vom Frühling träumen.
  • Wir stapfen über verschneite Felder und Wiesen, verfolgen die Spuren von Hasen, Rehen,  Füchsen, Vögeln und Hunden. Wir bauen Schneelandschaften und Schneefiguren.
  • In den Bergen genießen wir die Unberührtheit und die Stille der weißen, schneebedeckten  Natur, sausen mit dem Schlitten den Berg hinab und stapfen wieder nach oben.
  • Das Wasser ist jetzt zu kalt zum Baden und wir warten darauf, dass sich auf Teichen und Seen eine Eisschicht bildet, auf der wir vorsichtige Gehversuche machen können
  • Am Ende des Winters feiern wir den Fasching und jagen den Winter mit Krach und Masken davon.
(S.15/16)
Werken mit Naturmaterial
Im Winter haben wir viel Zeit, um mit unseren während des Jahres gesammelten Naturmaterialien kreativ zu werken.
  • Aus gepressten Blättern und Blüten kleben wir Bilder.
  • Aus Rinden, Moos und Zapfen machen wir Kerzenständer für unsere selbst hergestellten Kerzen.
  • In kleinen Schachtel, auf Rinden oder kleinen Baumscheiben bauen wir uns Zwergenlandschaften.
  • Aus frisch geschnittenen Haselzweigabschnitten schnitzen wir uns kleine Zwerge, deren Zipfelmütze wir mit Wasserfarbe bunt bemalen.
  • Wir bauen uns kleine oder große Krippenlandschaften aus Wurzeln, Rinde, Moos usw.
  • Wir versetzen uns in ein Tier, das Winterschlaf hält und versuchen diese Haltung in Ton nachzuformen (siehe Seite 56).
  • Wolle ist ein Material, aus dem wir Bilder legen, Püppchen binden oder Bälle filzen (siehe Seite 57f).
Je mehr wir uns mit den unterschiedlichen Materialien beschäftigen, um so mehr Ideen werden wir haben. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.
(S. 54/55)

Waldweihnacht

Ein besonderes Ereignis der Vorweihnachtszeit ist die Feier einer Waldweihnacht in der Kindergruppe. Für diesen Ausflug haben wir schon im Laufe des Herbstes und des Winters viele Schmuckstücke hergestellt: Vogelfuttersterne, Strohsterne, Bienenwachskerzen, bei kaltem Wetter eventuell auch Eisschmuck... Jetzt ziehen wir in den Wald zu einem schon vorher ausgesuchten, frei stehenden, kleinen Bäumchen, bei dem wir alle gemütlich Platz finden.
Außer dem Baumschmuck haben wir Heu für Hasen und Rehe und natürlich Plätzchen und einen Kinderpunsch dabei. Gemeinsam schmücken wir das Bäumchen, zünden die Kerzen an, erzählen oder spielen eine Weihnachtsgeschichte, singen und denken an die Tiere des Waldes, die jetzt in ihren Verstecken sitzen oder durchs Unterholz streifen. Wir essen Plätzchen, trinken Punsch und genießen die Stimmung, die einsetzende Dämmerung, die Kälte und hoffentlich ein bisschen Schnee!
(S. 80/81)
11,80 €

 

Kostenlos Informationsmaterial anfordern

Online-Anmeldung um Mitglied zu werden

So unterstützen Sie uns

© 2002-2017 Eltern-Kind-Programm e.V. - Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband